Figuren und Comics 

Eine Infoplattform für Sammler

Home | Salamander

Salamander Werbefiguren

Die Lurchi Figuren von Salamander sind: Hopps der Frosch, Mäusepiep die Maus, Lurchi der Salamander, Unkerich die Gelbbauchkröte, Piping der Zwerg und Igelmann der Igel.

Man kann grob gesagt 4 Figurenlinien kategorisieren. Zum einen die klassische Biegefigur, dann die Quietschfiguren, die grossen Dekorations- oder Schaufensterfiguren und die diversen Kleinstfiguren hier vornehmlich Schlüsselanhänger-Figuren.

Der Zeitgeist bzw. Veränderungen sind auch an den 6 kleinen Freunden nicht vorbeigegangen. Bleibt die Biegefigur doch in kleinen Nuancen kaum verändert von den 50er bis weit in die 70er Jahre erlebt die Quietschfigurenserie doch eine erhebliche Veränderung, von der Musikkapelle aus den 60er Jahren bis hin zur Radikalkur in den 90er Jahren. Das total moderne Outfit gibt es dann ab ca. 2000.



Klassische Biegefigur

Insgesamt mindestens 3 verschiedene Figuren, vermutlich zumindest anfänglich von Schleich hergestellt.
Die 1. Biegefigur ist mit fein augearbeiteten Abgrenzungen für die gelben Flecken versehen. Die Stiefel sind graziler, vermutlich 50er bis 60 er Jahre, insgesamt sehr detailliert und liebevoll dargestellt, in dieser Art eine kleine Figurenrarität.
Die 2. Biegeigur hat ebenfalls noch Abgrenzungen für die gelben Flecken und außerdem das grosse runde Schleich-Logo, welches von 1963 bis 1977 verwendet wurde.
Bei der 3. Biegefigur, die zeitlich jüngste (Ende 70er bis 80er Jahre) sind die gelben Flecken nur noch aufgesprayt.


Klassische Schaufensterfiguren

Insgesamt 6 verschiedene Figuren, beweglich, Grösse von ca. 26cm - 32cm


Letzte Grossfigurenserie

Insgesamt 6 verschiedene Figuren


Salamander Kapelle Quietschfiguren der 60er Jahre

Insgesamt 6 verschiedene Figuren


Salamander Quietschfiguren der 70er bis 90er Jahre:


Quietschfiguren mit weissem Quietscher ohne CE Kennzeichnung

verschiedene Figuren


Quietschfiguren Quietscher-Varianten

verschiedene Figuren


Quietschfiguren von John mit CE Kennung

Eindeutige Kennung am Boden mit 4 stelliger Postleitzahl "8228" Freilassing (vor 1993) oder "83395" Freilassing(nach Umstellung nach der Wiedervereinigung ab 1993 mit 5 stelliger Postleitzahl). Weiterer Unterschied ist der Gitterquietscher und der weichere Kunststoff.


Quietschfiguren um 2000

Eindeutige Kennung am Boden mit 5 stelliger Postleitzahl "D-70806 Kornwestheim" CE Salamander AG


Oesenfiguren der 60er Jahre

Weniger bekannt sind da wohl die einfarbigen ( bisher sind die Farben rot, blau, gelb und grün bekannt) Figuren mit Musikinstrumenten und Lasche, wermutlich aus den 60er Jahren. Hier sind auch alle 6 Charaktäre bekannt. In dieser Galerie sind 4 davon abgebildet. Fehlenden Igelmann und Unkerich bitte anbieten.


Sonstige Kleinfiguren

Lurchi als Solofigur, ursprünglich mit kleiner angegossener Kunststofföse am Hut


Aktueller Zeichner seit 1995 ist Dietwald Doblies. Nachfolgend ein link zu seiner Homepage

dietwald-doblies.de

Die Figuren ab 2000 sind auch dem überarbeiteten modernen Stil von Dietwald Doblies nachempfunden. Habe viel recherchiert, aber zur Zeit scheint es keine Figuren mehr in den diese Marke führenden Geschäften zu geben.


Salamanderfiguren im neuen Outfit

Insgesamt 13 Figuren: 2 x6 = 12 verschiedene Figuren plus 1 Biegefigur, das Besondere sind hier die Vorab-Figuren,die nur an den ausgewählten Fachhandel ausgegeben wurden.
Sicherlich sind diese etwas größeren Figuren, die in dieser Galerie rechts neben den "Blister"-Verkaufsfiguren abgebildet sind kleine Raritäten. Außerdem unterscheiden sie sich auch eindeutig in der Bemalung und haben keine CE-Kennung (meistens unter den Füssen bei den Blisterfiguren erkennbar)
Insbesondere als Komplett-Set im Karton ( Größe des Kartons = 25cm hoch, 40 cm breit und 5,5 cm hoch)
Die Lurchi Biegefigur war eine Einzelfigur


Schlüsselanhänger nach 2000

Insgesamt 6 verschiedene Figuren, diese Anhänger gab es zeitweise bei Kauf eines Paar Kinderschuhe, also kein Einzelverkauf an der Ladentheke.



Home | Kontakt | Impressum | nach oben